Freiwillige Feuerwehr

Friebertshausen

 

Noch bevor im Februar des Jahres 1937 die Freiwillige Feuerwehr Friebertshausen ins Leben gerufen wurde, bestand eine Pflichtfeuerwehr. Allwöchentlich am Montag mussten sich die dienstverpflichteten Männer zu einer zweistündigen Übung treffen. Bei Nichterscheinen wurde eine Strafe von drei Reichsmark verhängt, die nur erlassen werden konnte, wenn man sich vorab beim Bürgermeister mit triftigem Grund abgemeldet hatte.

Chronik

Viele wichtige Projekte wurden im Laufe der Zeit in Angriff genommen und mit großem Engagement und zumeist in Eigenleistung umgesetzt.


1932 wurde am ehemaligen Backhaus ein Anbau für die vorhandene Handpumpe erstellt. Im selben Jahr wurde der Feuerwehrteich angelegt, der über viele Jahre im Sommer als Badeteich genutzt wurde und  heute noch jeden Winter zum Schlittschuhlaufen einlädt. Erst 2011 wurde der Teich mit viel Aufwandt von Grundschlamm befreit und gereinigt.

1984 gründeten die Friebertshäuser eine Damenfeuerwehr um  auch tagsüber den Brandschutz zu gewährleisten.

1969 wurde ein neues Gerätehaus gebaut und seiner Bestimmung übergeben.

2007 feierten die Friebertshäuser das 70-jährige Jubiläum ihrer Freiwilligen Feuerwehr mit einem großen zweitägigem Fest an der Schutzhütte.

Als besonders Einsatzreich und vielen noch lebhaft in Erinnerung gilt das Jahr 1995, als ein bisher unbekannt gebliebener Brandstifter in Friebertshausen sein Unwesen trieb. Auf sein Konto gingen der Brand eines Bauwagens, einer Feldscheune, eines Hochsitzes, zweier Holzstapel in direkter Nähe zu Wohnhäusern sowie ein Brand an der Bushaltestelle in der Wolfskapellenstraße.

1991 wurde nach 2-jähriger Bauzeit eine großzügige Schutzhütte errichtet, die im Mittelpunkt von Feuerwehrfesten, Dorffesten  oder dem Friebertshäuser Musikfestival steht und auch für private Feierlichkeiten angemietet werden kann.

2012 beging die FFW- Friebertshausen ihr 75-jähriges Jubiläum gemeinsam mit dem Tag der Gladenbacher Feuerwehren.

Historischer Rückblick anlässlich des 75-jährigen Jubiläums 2012 im PDF-Format.